Co Ta Ci Ne

Einer der weiß


Schamanischen Raumreinigung mit Räucherwerk, Weihrauch und der Rahmentrommel

Wenn wir Handlungen setzten, egal welche, sowie jede Emotion hinterlässt Spuren die sich überall niederlassen. Angst, Wut, Depressionen, Verzweiflung, negative Gedanken usw. die sich auf der energetischen Ebene zeigt und uns am Voranschreiten hindert.

Die Kraft des Rauches wird bis heute bei vielen Völkern zum Reinigen und Neutralisieren von feinstofflichen Energien verwendet und hat eine uralte Tradition. Rauch, durch Feuer erzeugt, bindet niedrige Schwingungen und neutralisiert sie.

Ich suche mir vor dem Räuchern einen geeigneten Platz wo ich meine Messa aufbaue und mich auf die Reinigung der Räume vorbereite.

Ich arbeite zunächst mit der Rahmentrommel, um ungewollte Energien aus der Erstarrung zu holen. Bewegung kommt in die feinstoffliche Welt, die, obwohl unsichtbar, doch höchsten Einfluss auf unser Wohlbefinden hat.  Durch den Rauch werden diese Energien dann nach außen geleitet und gleichzeitig neutralisiert.

Ich nehme mir die Zeit für das Reinigungsritual mit Räucherwerk und Trommel. Es sollte nicht unter Stress geschehen, Es soll wirklich Zeit für die feinstoffliche Reinigung mit Räucherwerk sein.

Während des Reinigungsrituals kann es an bestimmten Stellen zu Kältegefühl, zu einem generell „unguten Gefühl“ kommen. An diesen Stellen Räuchere ich besonders gut und bitte die feinstoffliche „Energie“, dem Rauch zu folgen.

Nach dem Räuchern werden alle Fenster geöffnet und gut durchgelüftet.

powered by Beepworld