Co Ta Ci Ne

Einer der weiß


Mittwinter - 21.12.

Du hast Dich hingegeben und jetzt spürst du, wie neues Leben in dir erwacht. Ganz langsam, vorsichtig, beginnst du dich zu recken, spürst, dass noch, wieder Leben in Dir ist. Ab heute, erst nur minutenweise, wird das Licht länger. Die erste Ahnung des kommenden Jahres entsteht in Dir. Die längste Nacht des Jahres. Willst Du wieder aufwachen, dich erneut in der Spirale drehen? Überlege es Dir gut? Alles beginnt nun von vorne. Aber es ist auch Chance. Eine neue Drehung beginnt, du kannst dich frisch gestärkt wieder der Welt stellen, du kannst Neues beginnen. Ja, ich will leben, ganz stark wird diese Kraft jetzt spürbar. Ja, ich bin bereit, neu in den Tanz der Spirale einzutauchen, meine Schöpfungsenergie wächst. Tausend Pläne und Ideen wirbeln durch meinen Kopf. Vorbereiten auf das Kommende, sortieren, was ich erwecken will, gebären will. Zünde das erste Licht an, wir feiern die Mutternacht.

Die Nacht in der die Göttin sich aus sich selbst gebiert und zum göttlichen Kind wird, um das Leben neu zu befruchten. Luzia mit dem Lichterkranz kehrt bei uns ein und erleuchtet diese Nacht. Bald spannt die wilde Percht ihren Wagen an und jagt über die noch dunkle winterkalte Erde. Ihr reinigender Atem fegt alles hinweg, was nicht mehr hierhin gehört. Ich bin lieber drin und beginne den Faden neu auf die Spindel zu legen und das Garn zu spinnen, aus dem das Gewand für das nächste Jahr werden soll. Das frische Grün der Tannenzweige im Haus ist Versprechen für das nächste Frühjahr. Der Julbock erinnert an die Kraft der Schlange an meinem Becken. Die große Lehrerin Saturn schreibt dir deine neue Lektion. Lasst uns zusammensitzen, in der großen Gemeinschaft am Feuer, erzählen, spinnen, gut leben, uns stärken, lachen, tanzen. Lade die schwarzen Frauen ein zu unserem Fest und danke ihnen für den Schutz des langen Schlafes. Stell den Tieren und den Wesen draußen reichlich Essen und Trinken hin. Allerlei ist unterwegs in diesen Nächten und sucht seinen neuen Platz. Die Steinziege auf karstigen Felsen, keine Gefahr vor dem Abgrund.

powered by Beepworld